Garten-Kräutersalat im März

Eigentlich sollte dieser Beitrag gar nicht erscheinen. Aber ich wurde nach meinem „Kräutersalat“ gefragt, den ich in meinem „Bärlauch-Beitrag“ erwähnt hatte…

Also am 28.03.2016 haben wir die erste Ernte aus dem Garten – in Form eines Wildkräutersalats – verspeist.
Im Garten geerntet und im Salat verarbeitet wurden: junge Helgoländer Wildkohlblätter, junger Giersch, Bärlauch und Schnittlauch – alles aus dem Garten. Zur Verfeinerung kamen Zwiebeln und ein paar Tomaten, die nicht aus dem Garten waren, dazu.

Und weil ich so früh geerntet hatte, musste ich mich weder um Schnecken, noch um Blattläuse & Co kümmern. Die sind noch nicht aktiv und deshalb war das Kräuter-Putzen auch recht einfach. 🙂
Und natürlich war es sehr lecker, denn Salat und Kräuter aus dem Laden haben bei weitem nicht so viel Aroma und auch Biß wie frisch gepflückt und verarbeitet.

Kräutersalat-0316

Bereits 0 Mal geteilt!