Die Teekräuter sprießen

Es ist soweit, endlich kommen auch die Kräuter, die sich über den Winter zurück gezogen haben, wieder aus der Erde. Jedes Jahr mache ich einen Haustee aus Kräutern, die im Garten wachsen. Und jedes Jahr wird es ein anderer aromatischer Tee.

In diesem Jahr habe ich bereits junge Brombeerblätter, Veilchenblüten und Blüten vom Lungenkraut getrocknet. Jetzt endlich kommen die Sprosse meiner Marrokkanischen Minze, der Orangenminze und vom Kraut der Untserblichkeit hervor.

Teekraeuter

Auch die deutsche Minze ist in einem Wachstumsschub. Ich freue mich schon auf die frischen Kräuter im Tee und natürlich auf’s Trocknen der Kräuter, um auch im kommenden Herbst und Winter ausreichend Tee aus dem eigenen Garten zu haben.

Bereits 0 Mal geteilt!