Planung – Planung – Planung

Ich habe mich belesen und verstanden, dass das Ziehen von Nutzpflanzen ohne Planung nicht funktioniert. Da habe ich den heutigen Ostermontag einfach mal zur Planung meiner Hochbeetbepflanzung genutzt.

planung Oberhalb auf dem Foto liegt mein Garten-Plan-Buch. Ursprünglich hieß es „Garten-Ideen-Buch“. Im Laufe der Nutzung zeigte sich jedoch, dass es sich um ein „Plan-Buch“ handelt.

Ich habe insgesamt vier Hochbeete zur Verfügung. Diese teile ich in jeweils sechs Pflanz-Abschnitte á 50 x 40 cm auf.

Momentan überlege ich noch, ob ich in einzelnen Reihen oder eventuell in einem 50 x 40 cm Abschnitt auch Ringelblumen säen soll. Es würde nicht nur schön aussehen, sondern ich könnte die Blüten auch ernten, etwa für Tee, Tinktur oder Salbe.

Bereits 0 Mal geteilt!