Kapuzinerkresse und Raupen

Irgendwie habe ich mit der Kapuzinerkresse kein großes Glück. Zuerst hat sie ewig gebraucht, bis aus ihr wenigstens eine ansehnliche Pflanze geworden ist – allerdings bis jetzt ohne Blüten. Und nun wird sie von Raupen zerfressen. 🙁

Ich hätte gar nicht gedacht, dass diese pfeffrigen Blätter überhaupt einem Insekt schmecken.

Ich habe alle angefressenen Blätter und Raupen bereits zum zweiten Mal abgesammelt. Ich weiß gar nicht, wo die alle herkommen.
Die Raupen habe ich im Park ausgesetzt. Es werden ja mal Schmetterlinge daraus und diesem Prozess will ich grundsätzlich nicht im Wege stehen.

.

Bereits 0 Mal geteilt!