Noch ein Molch

Heute habe ich unter einer Vogeltränke einen sehr jungen Teichmolch gefunden. Nachdem ich die Tränke gesäubert habe, habe ich ihn natürlich wieder da drunter klettern lassen. Leider konnte ich ihn nicht fotografieren, da ich ohne Handy und Fotoapparat unterwegs war. Ich möchte ihn nun auch nicht noch einmal stören, nur um ein Foto zu machen. Ich denke, es war Stress genug, als ich ihm seinen Schutz weggenommen und zur Vorsicht weggesetzt habe. Nachdem die Tränke wieder an ihrem Platz war, ist er sofort wieder darunter gekrabbelt.

Im letzten jahr habe ich auch einen Molch neben dem Gartenweg gefunden (siehe Foto). Die gleiche Art, wie heute, nur größer, als das heutige Tier.

Ich freue mich immer darüber, dass unser Garten von der Fauna so gut angenommen wird. Lassen wir den Kleinen nun erwachsen werden. Was mich irritiert: wir haben keinen Teich im Garten. Aber in der Nähe zu unserem Garten ist ein kleiner Bach. Vielleicht kommt der Molch dort her. Oder vom Nachbarn, der einen Mini-Teich hat?

 

Bereits 0 Mal geteilt!